Alpenrock House Dietikon seit 2013

VON: HOLI





Im Jahr 1995 schloss das legendäre Blackout in Zürich-Kloten seine Türen für immer. Im Frühjahr 1996 öffnete das neu gegründete Alpenrock House seine Tore. Nach nun 17 Jahren, muss das ganze Gebäude dem gigantischen Bauwerk "Circle" weichen. In der Folge verkauften die damaligen Besitzer das gesamte Konzept, welches nun von ehemaligen Mitarbeitern weitergeführt wird. Für uns hiess es, sämtliche Chalets zu zerlegen, beschriften, die Felsen und die Podesterien zu demontieren und zu verladen. In Dietikon wurde soviel als möglich wieder eingebaut, wobei die meisten Hütten in der Höhe angepasst wurden. Seit Herbst 2013 ist das neue ARH wieder geöffnet und freut sich auf seine Gäste.